Newsflash

13.12.2018 - In den kommenden Tagen rein temperaturtechnisch winterlich bis in die Täler. In der kommenden Woche dann wieder deutlich ansteigende Temperaturen...

(Ausgegeben am Mittwoch, 12. Dezember 2018 um 21:02 Uhr durch Martin Bohmann)

Nachfolgend nun die Wetterprognose für unsere Region in Ostbayern im Detail:

Heute am Donnerstag lösen sich im Verlauf des Vormittags die Hochnebelfelder auf und dann zeigt sich neben Hochnebelfetzen häufig die Sonne in Ostbayern. Nur gebietsweise hält sich längerer zäher Nebel/Hochnebel, dies ist hauptsächlich entlang der Grenzregionen zu Tschechien im östlichen Oberpfälzer Wald und im Böhmerwald zwischen Osser-Lusen-Dreisessel der Fall. Dort fallen lokal ein paar Flocken, ansonsten bleibt es überall trocken. Die Höchstwerte erreichen -3 Grad in Hochlagen des Bayerwaldes und +2 Grad entlang der Donau. Es weht zeitweise starker östlicher bis nordöstlicher Wind.

Am heutigen Abend liegen die Werte gegen 19:00 Uhr zwischen -2 und -6 Grad. Abends ist es verbreitet sternenklar, trocken und es weht eisiger Ostwind.

In der kommenden Nacht auf Freitag sinken die Tiefstwerte auf -4 bis -10 Grad ab. Nachts zeigen sich verbreitet häufig die Sterne bei meist wolkenlosem Himmel. Nur unmittelbar entlang der Grenzregionen zu Tschechien hält sich teilweise weiterhin zäher Hochnebel. Es bleibt überall trocken.


Morgen am Freitag gibt es einen Mix aus hochnebelartiger Bewölkung und längerem Sonnenschein. Im östlichen Oberpfälzer Wald und teils auch ganz im östlichen Bayerwald bleibt es meist ganztags neblig-trüb und dort fallen sogar ein paar Schneeflocken. Ansonsten bleibt es meist trocken. Höchstwerte -3 bis +1 Grad. Der frische Ostwind macht die ganze Angelegenheit noch um einiges kälter.

Am Samstag insgesamt viele Wolken und nur phasenweise hier und da etwas Sonnenschein. Gebietsweise gibt es geringen Schneefall. Die Höchstwerte erreichen nur -4 bis -1 Grad, sodass der Samstag der kälteste Tag in dieser Woche werden wird.

Am Sonntag viele dichte Wolken. Am Vormittag bleibt es noch trocken, am Nachmittag dann einsetzender Niederschlag, welcher teils als Schnee, teils aber auch als gefrierender Regen niedergeht. Dabei besteht erhöhte Glättegefahr! Die Höchstwerte liegen dabei -2 bis 0 Grad.


Ab Montag dann deutlich milder!
Am Montag
bringen viele Wolken phasenweise Regenschauer und Regenfälle. Die Schneefallgrenze steigt stark an und liegt bei mindestens 1000 m Höhe. Die Sonne macht sich sehr rar.

 


Der weitere Wettertrend für die kommende Woche bis Heiligabend 2018:
Tiefdruckgebiete auf dem Atlantik bestimmen durchwegs in kommender Woche bis Weihnachten das Wetter in unserer herrlichen Gegend in Ostbayern. Es wird daher durchwegs feuchte und recht milde Luft aus Westen herantransportiert, sodass wir uns auf unwinterliches Wetter in kommender Woche einstellen müssen. Für die Jahreszeit ist es auf jeden Fall deutlich zu mild und zudem ist es insgesamt unbeständig mit phasenweise auftretenden Regenfällen. Da sich wohl bis Weihnachten an dieser Großwetterlage nicht viel ändern wird, muss aus heutiger Sicht mit grünen Weihnachten im ostbayerischen Flachland und in den Niederungen gerechnet werden. Nur im höheren Bergland sind die Chancen auf ein weißes Weihnachtsfest größer, da dort die vorhandene Schneedecke (welche am 11. und 12.12.18 entstanden ist) meist noch durchhalten kann.

Berechtigte Hoffnungen auf deutlich kälteres Wetter mit zurückgehenden Temperaturen und möglicherweise sogar winterlichem Wetter bestehen dann bereits im Verlauf der Weihnachtsfeiertage. Dies deuten bereits jetzt die ersten Modelläufe in der Mittelfrist an! Das Ganze ist natürlich noch unsicher, aber es wäre nicht verwunderlich, wenn es nach Heiligabend kälter wird und es dann in Richtung Winter geht! Denn in den letzten Jahren gab es bereits mehrfach kurz nach Heiligabend Wintereinbrüche…

 






Der Wetterblog der Wetterstation Eggerszell:



Der Wetterblog der Wetterwarte Eggerszell mit ständig aktualisierten Infos, Wetterbildern, Wettermeldungen, Beobachtungen und vieles mehr...

>>>>
Hier geht es zu allen Einträgen! <<<<