Newsflash

18.06.2021 - Bis Montag heißes bis sehr heißes Hochsommerwetter mit meist nur lokalen, dafür teils unwetterartigen Hitzegewittern. Ab Dienstag in kommender Woche dann von Nordwesten her zurückgehende Temperaturen und insgesamt dann leicht wechselhafter

(Ausgegeben am Donnerstag, 17. Juni 2021 um 22:00 Uhr durch Martin Bohmann)

Nachfolgend nun die Wetterprognose für unsere Region in Ostbayern (Niederbayern und die Oberpfalz) im Detail:

Aktuelle Wetterlage:
Am Rande eines Hochdruckgebietes über Osteuropa strömt heiße Subtropikluft nach Ostbayern.



Heute am Freitag erwartet uns wieder sehr heißes Wetter mit Höchstwerten zwischen 28 Grad in Hochlagen des Bayerwaldes (800 bis 900 m Höhe) und 34 Grad in den Flussniederungen Ostbayerns. Im Vergleich zu gestern wird es heute noch etwas heißer. Es gibt dabei ganztags reichlich Sonnenschein. Nachmittags und abends entwickeln sich gebietsweise besonders über dem Bayerwald einige kompaktere Quellwolken, welche über dem Oberpfälzer- und Bayerischen Wald ganz lokal zu Schauern und Hitzegewittern heranwachsen können. Ansonsten bleibt es heute außerhalb der Mittelgebirge allgemein verbreitet trocken. Sehr viel Sonne gibt es ganztags abseits der ostbayerischen Mittelgebirge, wo kaum Quellwolken stören. Es weht leichter, in Böen höchstens mäßiger Südostwind.

In der kommenden Nacht auf Samstag sinken die Tiefstwerte auf 20 bis 14 Grad ab. Es steht insgesamt eine laue Sommernacht bevor, nur in windstillen Talsenken und Mulden kühlt es stärker aus. In Hochtälern des Bayerwaldes geht es auf 10 bis 6 Grad runter. Die Nacht verläuft verbreitet nur gering bewölkt mit zeitweise sternenklarem Himmel und es bleibt überall trocken.


Morgen am Samstag gibt es wieder insgesamt viel Sonnenschein. Im Tagesverlauf gesellen sich ein paar Quellwolken dazu, welche örtlich zu kräftigen Schauern und Hitzegewittern heranwachsen. Die Gewitter treten nachmittags und abends nur stellenweise auf, dort wo es aber kracht muss mit unwetterartigen Entwicklungen gerechnet werden. Die meisten Quellwolken und dementsprechend die höchste Schauer- und Gewittergefahr besteht nachmittags und abends im Oberpfälzer- und Bayerischen Wald, aber auch dort wird es von weitem nicht überall nass. Mit Höchstwerten von 28 bis 34 Grad bleibt es sehr warm bis vielfach heiß in unserer Region.

Am Sonntag nochmal verbreitet ganztags sehr viel Sonnenschein. Es wird dabei richtig heiß mit Höchstwerten von 29 bis 35 Grad. Lokal sind sogar bis 36 Grad möglich. Erst im Verlauf der Abendstunden steigt das Schauer- und Gewitterrisiko von Westen her an, eine markante Schwergewitterlage ist dann möglich. Ich halte Sie diesbezüglich auf dem Laufendem! Es weht zeitweise mäßiger Südost- oder Ostwind.

Am Montag ist es schwül-warm bis heiß mit Höchstwerten um 30 Grad. Es gibt dann einen Mix aus längerem Sonnenschein und Wolken. Zunächst kommt es nur östlich zu teils kräftigen Schauern und Gewittern, zum Abend und in der Nacht auf Dienstag sind dann teilweise unwetterartige Gewitter zu erwarten.

 


Ab Dienstag
deutlich zurückgehende Temperaturen. Von Nordwesten her wird die sehr heiße Luft nach Südosten abgedrängt und ausgeräumt. Es wird dann ab Dienstag insgesamt wechselhafter werden mit einem Mix aus Sonne, dichten Wolken und Schauern/Gewittern. Zwischendurch bleibt es längere Zeit trocken. Flächendeckender Landregen deutet sich leider nicht an. Die Höchstwerte liegen von Dienstag bis Freitag meist zwischen 20 und 25 Grad. Die große Hitze ist dann ab Dienstag erst einmal wieder vorbei.

 


Schnappschuss vom 14.06.2021:
Ausblick von Maibrunn (Gemeinde St. Englmar) im Vorderen Bayerwald nach Osten auf den Hauptkamm zwischen Pröller (1049 m) und Knogl (1056 m) an einem traumhaftem Hochsommerabend am 14.06.2021:




Schnappschuss vom 13.06.2021:
Hier ist der wunderschöne Ausblick von Eggerszell nach Osten auf den Hauptkamm des Vorderen Bayerwaldes zwischen Maibrunner Höhe (922 m) und Hirschenstein (1095 m) im nördlichen Landkreis Straubing-Bogen an einem herrlichem Sommerabend zu sehen:




Schnappschuss vom 03.06.2021:
Blick vom Gipfel der Käsplatte (978 m) bei St. Englmar im Vorderen Bayerwald nach Westen/Nordwesten bei herrlichem Frühsommerwetter:








Der Wetterblog der Wetterstation Eggerszell:



Der Wetterblog der Wetterwarte Eggerszell mit ständig aktualisierten Infos, Wetterbildern, Wettermeldungen, Beobachtungen und vieles mehr...

>>>>
Hier geht es zu allen Einträgen! <<<<