Newsflash

18.09.2020 - Heute am Freitag und auch am morgigen Samstag traumhaftes Frühherbst-/Altweibersommerwetter. Am Sonntag mischen sich zum Sonnenschein auch einige Wolkenfelder dazu, es bleibt aber trocken

(Ausgegeben am Donnerstag, 17. September 2020 um 21:40 Uhr durch Martin Bohmann)

Nachfolgend nun die Wetterprognose für unsere Region in Ostbayern (Niederbayern und die Oberpfalz) im Detail:

Heute am Freitag lösen sich letzte lokale Hochnebel- oder Nebelfelder rasch auf und dann steht verbreitet ein traumhafter Altweibersommer-/Frühherbsttag in Aussicht. Häufig ist es heute sogar von früh bis spät sonnig bei wolkenlosem Himmel. Es bleibt überall trocken. Die Höchstwerte erreichen dabei 17 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes (800 m Höhe) und 22 Grad örtlich an der Donau und in manch föhnigen Gebieten des Bayerwaldes. Es weht dazu zeitweise mäßiger, in Böen bevorzugt in exponierten Lagen teils starker Ostwind.

Am heutigen Abend liegen die Werte gegen 20 Uhr zwischen 11 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes (800 m Höhe) und 16 Grad teils noch an der Donau und im ostbayerischen Flachlach. Abends ist es verbreitet sonnig und häufig wolkenlos. Nach Sonnenuntergang ist es in trockener Luft komplett sternenklar. In freien Lagen weht weiterhin ein strammer Ostwind.

In der kommenden Nacht auf Samstag sinken die Tiefstwerte auf 9 bis 2 Grad ab mit den tiefsten Werten in einigen windstillen Tallagen des Oberpfälzer- und Bayerischen Waldes. In Hochtälern des Bayerwaldes wie etwa in Achslach oder in Haidmühle gehen die Tiefstwerte auf nahe 0 Grad zurück, punktuell ist in solchen Lachen sogar leichter Luftfrost möglich. Die Nacht verläuft durchwegs in ganz Ostbayern in trockener Luft komplett sternenklar und trocken. Es ist meist sogar wolkenlos. Nebel bildet sich in dieser trockenen Luft mit Ostwind selbst in den Flusstälern nicht!


Morgen am Samstag bekommen wir von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang verbreitet Sonnenschein und es trüben keine Wolken den tief-blauen Himmel. Ein richtiger Traumtag steht somit an und es herrscht optimales Wanderwetter! Die Höchstwerte erreichen dazu 19 bis 24 Grad. Es weht mäßiger bis frischer Ostwind.

 


Am Sonntag lösen sich in den Morgenstunden und am frühen Nachmittag die ganz lokalen Frühnebeflelder entlang der Flüsse sehr rasch auf. Dann gibt es einen Mix aus Sonnenschein und einigen hohen Wolkenfeldern. Die Wolken sind jedoch harmlos und es bleibt überall trocken. Die Höchstwerte erreichen 19 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes und 23 Grad in den tiefsten Tallagen entlang der Donau. Es weht überwiegend leichter, in Böen mäßiger Nordost-/Ostwind.

 



Schnappschuss vom 16.09.2020
Freistehende Schauerzelle am späten Nachmittag über dem Vorderen Bayerwald bei Eggerszell, fotografiert von Maibrunn (Gemeinde Sankt Englmar) aus:


->Hier gelangen Sie zum Archiv der Schnappschüsse! <-








Der Wetterblog der Wetterstation Eggerszell:



Der Wetterblog der Wetterwarte Eggerszell mit ständig aktualisierten Infos, Wetterbildern, Wettermeldungen, Beobachtungen und vieles mehr...

>>>>
Hier geht es zu allen Einträgen! <<<<