Standort

Lage von Eggerszell

Die Wetterstation befindet sich in der Ortschaft Eggerszell (Gemeinde Rattiszell / Landkreis Straubing-Bogen) im Vorderen Bayerischen Wald in Niederbayern auf einer Höhe von 490 m über Normal-Null. In ganz Deutschland gibt es nur einen einzigen Ortsnamen Eggerszell.

Eggerszell liegt in der Region Donau-Wald im Naturpark Bayerischer Wald. Der Ort Eggerszell befindet sich in der Übergangslandschaft vom Gäu zum Wald, welche auch Vorwald oder Donauwaldgau genannt wird. Teilweise wird für unsere Region auch der Name „Falkensteiner Vorwald“ verwendet, welcher sich von Donaustauf im Westen, über Falkenstein, Wiesenfelden bis hin zum Kinsachtal im Osten erstreckt. In der Gemeinde Rattiszell beginnen die ersten Berge des Bayerwaldes von Süden her betrachtet. Südlich davon erstreckt sich der weite flache Gäuboden (Dungau). In unserer Region sieht man bei guter Fernsicht in Richtung Süden den gesamten Alpennordrand von den Allgäuer Alpen im Westen bis zum Wienerwald im Osten. Die maximal mögliche Fernsicht, welche sich an manch wenigen Tagen im Jahr auftut, beträgt in Eggerszell satte 230 Kilometer.

Die höchsten Erhebungen in unmittelbarer Nähe sind der Büscherl bei Wiesenfelden (739,6 m), der Gallnerberg (709,5 m), der Obere Berg mit 688,3 m, der Ochsenberg (687 m), der Neundlberg (652,1 m) und der 623,7 m hohe Pilgramsberg. Etwa 10 km östlich von Eggerszell erstreckt sich der Hauptkamm des Vorderen Bayerischen Waldes bei St. Englmar mit Höhen zwischen 980 und 1095 m. Die bekanntesten Berge sind hier u. a. die Käsplatte (978 m), der Predigtstuhl (1024 m), der Pröller (1049 m), der Knogl (1056 m) und der 1095 m hohe Hirschenstein. Seit Februar 2019 befindet sich eine Wetterstation in Hinterwies (Gemeinde St. Englmar) auf 920 m Höhe, welche die zweite Wetterstation im Wetternetzwerk von www.wetter-eggerszell.de darstellt. Die „Deggendorfer Vorwaldberge“ nördlich der Stadt Deggendorf mit dem 1121 m hohen Einödriegel befinden sich rund 30 km östlich/südöstlich von Eggerszell. Am Bergkamm zwischen Einödriegel und Breitenauriegel steht seit Ende Juli 2019 unsere dritte Klimastation auf der Oberbreitenau auf 1021 m Höhe.

Der Böhmerwaldhauptkamm zwischen Großem Arber (1456 m), Großem Rachel (1453 m), Lusen (1373 m) und dem Dreisesselberg (1332 m) erstreckt sich 50-75 km östlich von Eggerszell.

Die nächst größeren Städte in der Umgebung sind Straubing (47.794 Einwohner) und Regensburg (152.610 Einwohner). Straubing liegt dabei knapp 20 Kilometer südlich von Eggerszell und Regensburg rund 45 Kilometer westlich der Gemeinde Rattiszell.

 

Regionenkarte von Eggerszell:


Interessante Details zum Standort Eggerszell:



Die Ortschaft Eggerszell ist seit den 50er Jahren kaum gewachsen, wie diese beiden Luftbilder vom Ort zeigen:

Luftaufnahme von Eggerszell 1975: Sommer 2008 - Eggerszell von oben:



Blick auf die Ortschaft Eggerszell im Frühjahr 2019 von südwestlicher Richtung her:



Nochmals ein Blick auf einen Teil des Ortes Eggerszell mit Gallnerberg (710 m NN) im Hintergrund:



Standort-/Lagebeschreibung des Messfeldes der Wetterstation Eggerszell:


Das Messfeld der Wetterstation Eggerszell befindet sich auf etwa 490 m über dem Meeresspiegel an einem ganz leicht nach Süden abfallendem Höhenrücken. Südwestlich des Messfeldes fällt der Hang nach 150 Meter Entfernung stark ins Sockatal nach Süden ab. Das Sockatal befindet sich an tiefster Stelle noch zwischen 440 und 460 m Höhe. Mit Ausnahme in Richtung Norden fallen die Hänge am Messfeld der Station Eggerszell weitestgehend ab. Einen stärkeren Hangabfall gibt es in Richtung Süden und Westen. Daraus resultiert eine äußert ausgeprägte Höhenrückenlage am Standort der Wetterstation Eggerszell. Aufgrund der exponierten Lage von Eggerszell und des Messfeldes der Station ergeben sich folgende kleinklimatische Verhältnisse und Besonderheiten:


Weitere Besonderheiten des Standortes Eggerszell:



Hier auf der Karte ist die Ortschaft Eggerszell mit näherer Umgebung (Radius etwa 500 m) zu sehen. Das Messfeld der Wetterstation Eggerszell ist mit einem roten Kreuz markiert. Der Sockabach im Sockatal fließt rund 400-500 m Luftlinie westlich und südwestlich des Messfeldes der Station Eggerszell vorbei:

Infos zur Station

Standort Technik / Software Bilder der Station

Allgemein