20.01.23 - Nach über einem Monat wieder Schnee

Nach über einem Monat gab es Mitten im Hochwinter am 20.01.2023 an der Wetterstation Eggerszell wieder Schneefälle. Zuvor fiel zwischen dem 17.12.2022 und 19.01.2023 fast keine einzige Schneeflocke, was schon sehr bemerkenswert ist. Selbst in den Hochlagen wie etwa in St. Englmar-Hinterwies (918 m Höhe) reichte es in diesen Zeitraum nur an drei Tagen für geringen Schneefall und lediglich knapp 5 cm Neuschnee. Der 20.01.2023 brachte die Rückkehr des Winterwetters nach Eggerszell, als ganztags häufige Schneefälle bis zum Abend 4 bis 5 cm Neuschnee produzierten. Mit einer Höchsttemperatur von exakt 0,0 °C (um 14:39 Uhr) war es in Eggerszell ganztags frostig-kalt. In der darauffolgenden Nacht und die darauffolgenden Tage stehen weitere Schneefälle in Aussicht, sodass die Schneehöhe in Kürze noch weiter zunehmen wird.

Nachfolgend ein paar Eindrücke vom Nachmittag des 20.01.2023 aus Eggerszell, als die Schneefälle vorübergehend abklangen:


Blick über den winterlich-verschneiten Garten zur Wetterstation Eggerszell in der Bildmitte:



Die Wetterstation Eggerszell am Nachmittag des 20.01.2023 nach 4 bis 5 cm Neuschnee und winterlichem Wetter:



Das Messfeld mit den Wettersensoren der Wetterstation Eggerszell am 20.01.2023 bei 4 bis 5 cm Schneehöhe:



Blick von der Wetterstation Eggerszell nach Nordwesten, rechts im Hintergrund der 624 m hohe Pilgramsberg mit Wallfahrtskirche St. Ursula:



Winterlich-verschneiter Garten in Eggerszell:



Und hier noch das abgespeicherte Webcambild aus Eggerszell vom Nachmittag des 20.01.2023 mit Blick nach Süden über die verschneite Landschaft: