21.04.12 - Traumhafte Alpensicht im Frühjahr 2012

Am 21. April 2012 - als gerade die ersten Kirschbäume in Niederbayern zu blühen begannen - konnte man in Folge glas-klarer Sicht vom Bayerischen Wald aus die Alpennordkette ungehindert sehen. Im Frühjahr sind solche enormen Sichtweiten von bis zu knapp 300 km durchaus außergewöhnlich. Am genannten Apriltag waren sogar Alpenberge Südtirols sichtbar! Derartige Fernsichten kann man nur alle 4-5 Jahre beobachten.
Außerdem war im Frühjahr 2012 sehr bemerkenswert, dass man beinahe täglich, mal mehr mal weniger gut, die Alpen von Eggerszell aus sehen konnte. Von den vergangenen Jahren sind solche Beobachtungen noch nicht bekannt.

Alle nachfolgenden Bilder wurden im Wetterstationsort Eggerszell bei Straubing aufgenommen. Bitte klicken Sie auf die jeweiligen Fotos, um die Großansicht der Bilder zu öffnen!

Zunächst ein Foto, welches am frühen Nachmittag des 21.04.12 in Eggerszell in Richtung Süden aufgenommen wurde. Im Hintergrund sieht man bereits einige Alpenberge, die Sicht war bereits zu diesem Zeitpunkt sehr genial, sollte allerdings bis zum Abend hin noch deutlich besser werden:


Waldstück bei Eggerszell mit Blick zum 623 m hohen Pilgramsberg:


Die ersten Kirschen fingen bereits zum Blühen an...


Zum Abend hin wurde die Sicht immer besser, die Alpen waren in Folge immer deutlicher zu sehen. Hier im Bild ist im Vordergrund der Bogenberg bei Bogen zu sehen. Im Hintergrund erheben sich die mächtigen Felsen des Dachsteingebirges (ca. 190 km Entfernung) in Österreich empor:



Blick von Eggerszell nach Süden ins Donautal bei Straubing. Im Hintergrund die Alpennordkette mit u.a. Watzmann und Hochkalter im Berchdesgadener Land. Die Entfernung zu diesen beiden Bergen beträgt rund 165 km:


Der Bogenberg im Kreis Straubing-Bogen mit weiß-verschneitem Dachsteingebirge (2995 m) dahinter:


Blick zum Hohen Göll (2552 m) in der Bildmitte und zum 2941 m hohen Hochkönig (ganz rechts am Foto) in den Berchtesgadener Alpen in Österreich:



Da in den vergangenen Tagen in den Alpen immer wieder Schnee fiel, glänzten die Alpenberge auch in über 150-200 km Entfernung in einen hellen Weißton:


Der Bogenberg mit Wallfahrtskirche ist knapp 15 km Luftlinie von Eggerszell entfernt. Das Dachsteinmassiv im Hintergrund ist nochmals rund 175 km weiter entfernt als der Bogenberg:



Der Watzmann (2713 m) und Hochkalter (2607 m) glühten beide um die Wette. Der Anblick war einfach fantastisch:


Alpenglühen war am Abend des 21.04.12 im Bayerischen Wald aus rund 200 km Entfernung zu bestaunen:


Die Berchtesgadener Alpen mit u.a. Hoher Göll, Hochkönig und Watzmann:







Nochmals der Bogenberg (432 m) mit dem Dachstein (2995 m) :




Noch klarer hätte die Luft an diesem Abend kaum sein können. Die Alpen waren dadurch in Eggerszell zum "Greifen nahe":


Blick zum 20 km entfernten Hirschenstein (1095 m NN), dem höchsten Gipfel im Kreis Straubing-Bogen:


Zoom auf den Pilgramsberg (623 m) mit Wallfahrtskirchen St. Ursula:


Blick von Eggerszell nach Nordosten. Im Hintergrund spitzt der Hohe Bogen (1079 m) mit seinen beiden Fernmeldetürmen heraus:


Der Gallner (710 m) bei Stallwang:


Glas-klare Sicht auf die - noch immer verschneite - Alpennordkette hatte man im Frühjahr 2012 am Gelände der Station Eggerszell:


Die Alpen glühten in einem wunderschönen gelb-orangen Ton:



Panoramaaufnahme der Alpennordkette, welche an diesem Tag besonders gut zu sehen war. Die Fernsicht war einfach gigantisch:





Panoramafoto mit Beschriftung der Berge inkl. Höhenmeterangabe und Entfernung in Kilometer:




Als wären es nur wenige Kilometer... in Wirklichkeit handelt es sich aber hier um Sichtweiten um 200 km:


Im Vordergrund ist Straubing-Sand mit dem Straubinger Hafen zu sehen. Dahinter das weite flache Donautal mit dem niederbayerischen Hügelland. Im Hintergrund erheben sich die gewaltigen Felsen der Alpennordkette, welche noch tief verschneit sind:


Links im Bild u.a. der Kl. Watzmann, Watzmannskinder, Watzmann und die Watzmann Südspitze. Rechts ist der 2607 m hohe Hochkalter in Berchtesgaden zu sehen:


Naturbilder

Winter Frühling Sommer Herbst Wanderungen

Allgemein