14.10.12 - Freundliches Herbstwetter im Bayerwald

Am 14.10.2012 zeigte sich das Wetter in gesamt Ostbayern von seiner schönsten Seite, so auch im Bayerwald. Bei Temperaturen um 13-14 Grad zeigte sich bis in den Nachmittagstunden hinein sehr häufig die Sonne. Im Laufe des Nachmittags zogen aus Westen dünne hohe Wolkenfelder heran, welche allerdings harmlos blieb. Anschließend gab es im Bayerwald wunderbare Fernsichten, auch weiter entfernte Berge des Hinteren Bayerischen Waldes waren glas-klar zu sehen.

Die folgende Bilderserie wurde im näheren Umkreis von Pilgramsberg-Eggerszell aufgenommen.

Besonders zum Wandern lud das freundliche Herbstwetter an diesem Sonntagnachmittag des 14. Oktober 2012 ein. Blick von Eggerszell nach Norwesten zum 624 m hohen Pilgramsberg:


Idyllische Herbstimmung in Hinterascha (ca. 480 m NN). Links im Bild sind Häuser der Ortschaft Pilgramsberg (535 m), mit gleichnamigen Berg dahinterm zu sehen:


Traumhaftes Herbstwetter im Vorderen Bayerwald: Das Foto zeigt den Blick vom Hochfeld (ca. 550 m) nach Nordwesten auf die Ortschaft Pilgramsberg, am Fuße des gleichnamigen Berges liegend. Dahinter erhebt sich im Hintergrund der Gallnerberg (710 m), der Sicklasberg (797 m) und die Hadriwa bei Ellisabethszell, welche eine Höhe von bereits 922 m über dem Meeresspiegel aufweist:


Vom Hochfeld (550 m) hat man eine wunderschöne Aussicht nach Osten über den gesamten Vorderen Bayerischen Wald. Rechts ist die Ortschaft Eggerszell zu sehen, im Hintergrund ragen die höchsten Gipfel des Landkreises Straubing-Bogen hervor: Dies wären von links nach rechts die Berge Predigtstuhl (1024 m), Knogl (1056 m), Kälberbuckel (1054 m), Hirschenstein (1095 m) und der 925 m hohe Schopf:


Blick über die herbstliche Waldlandschaft des nördlichen Kreis Straubing-Bogen. Rechts im Bild sind Häuser des Wetterstationortes Eggerszell zu sehen. Der markanteste Gipfel etwa in der Bildmitte ist der Hirschenstein, welcher mit einer Höhe von 1095 m die höchste Erhebung im Landkreis Straubing-Bogen ist:


Panorama über die Weite des Vorderen Bayerischen Waldes:




Schwammerl fand man in den Wäldern immer wieder zu Genüge vor:


Blick aus rund 670 m bei Kesselboden (Gde. Wiesenfelden) nach Nordosten in den Oberen Bayerischen Wald mit den Bergen Haidstein (750 m), Hohenbogen (1079 m) und Kaitersberg ganz im Hintergrund:


Panorama vom Vorderen Bayerischen Wald in den Oberen Bayerwald. Der Berg in der Bildmitte ist der Pilgramsberg mit Wallfahrtskirche St. Ursula. Dahinter gleich der Gallnerberg, wiederum rechts dahinter der Sicklasberg (797 m) und die Hadriwa (922 m). Ganz im Hintergrund spitzt zwischen Gallner und Sicklasberg der "König" des Bayerischen Waldes heraus: Der Kleine und Große Arber! Links im Hintergrund sind mit dem Hohenbogen (1079 m) und dem Kaitersberg (1132 m) weitere Berg des Oberen Bayerischen Waldes zu sehen:


Blick von Kesselboden (ca. 670 m NN) nach Osten zur Ortschaft Pilgramsberg hinunter. In der Bildmitte ragt die Wallfahrtskirche St. Ursula am Pilgramsberg stolz aus dem Wald empor. Im Hintergrund ist auch die Sicht zu den Bergen des Oberen Bayerischen Waldes möglich, mit u.a. Kaitersberg, Enzian und Arber:



Toller Fernblick von Kesselboden (Gde. Wiesenfelden) nach Osten über den Vorderen Bayerwald. Links ist der Ort Pilgramsberg (535 m) zu sehen. Im Hintergrund die wunderschöne Waldlandschaft des nördlichen Landkreises Straubing-Bogen mit den Bergen von links nach rechts Hadriwa, Pfarrerberg, Pröller, Predigtstuhl, Knogl, Kälberbuckel und Hirschenstein. Ganz links im Hintergrund spitzt der höchste Gipfel des Bayerwald heraus, der Große Arber:


Die Ortschaft Pilgramsberg im Naturpark Bayerischer Wald mit gleichnamigen Berg bei sehr freundlichem Herbstwetter. Dahinter Bayerwaldpanorama vom Vorderen bis zum Oberen Bayerwald mit Gallner (710 m) und Sicklasberg (797 m). Ganz im Hintergrund der 1285 m hohe Enzian und Kleiner und Großer Arber (1456 m) :


Auch von Großneundling (ca. 590 m) hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Ortschaft Pilgramsberg und auf die Berge des Vorderen Bayerwaldes, mit u.a. Knogl (1056 m), Kälberbuckel (1054 m), Hirschenstein (1095 m) und Schopf (925 m) :


Herbstwetter wie aus dem Bilderbuch...


Nochmals die Ortschaft Pilgramsberg mit Bergen des Vorden Bayerischen Waldes im Hintergrund:


Man konnte an diesem 14. Oktober 2012 einfach fantastische Stimmungen bei strahlenden Sonnenschein einfangen:


Vom Pilgramsberg (624 m) hat man einen gigantischen Blick nach Süden in die Donauebene. Bei Alpenföhn kann man sogar die Alpen, welche rund 200 km südlicher liegen erkennen. An diesem Tag reichte es für Alpensicht leider nicht aus, trotz allem war der Fernblick einfach super. Unten in der Bildmitte ist der Ort Eggerszell zu sehen:


Ausblick vom Pilgramsberg nach Süden in den Gäuboden, links unten ist Eggerszell zu sehen:


Vom Pilgramsberg bieten sich auch Sichten bis in den Oberen Bayerwald hinein mit u.a. Hohenbogen und Kaitersberg:



Blick vom Gipfel des Pilgramsberges nach Osten ins Kinsachtal herab mit dem Gallnerberg (710 m). Ganz im Hintergrund ist der Kaitersberg (1132 m) und der Osser (1293 m) im Kreis Cham zu sehen:


Diesen wirklich prima Ausblick hatte man am 14.10.2012 am Pilgramsberg nach Süden. Rechts unten ist der gleichnamige Ort, welcher direkt am Fuße des Berges liegt, zu sehen:



Die Fernsicht war einfach wunderbar, bis weit nach Süden konnte man glas-klar sehen. Hier ein Blick vom Pilgramsberg nach Südosten ins Kinsachtal mit der Ortschaft Ascha (350 m) links im Talkessel. Ungefähr in der Bildmitte erhebt sich im Gäuboden der 432 m Bogenberg:



Wieder in Eggerszell angekommen bot sich noch immer ein super Fernblick nach Osten:

Naturbilder

Winter Frühling Sommer Herbst Wanderungen

Allgemein