14.08.11-Markantes Gewitter mit toller Böenfront

Bei Werten bis zu 26 Grad im Schatten und Sonnenschein-Pur bildeten sich am Sonntagnachmittag des 14. August 2011 in schwül-warmer Luft über der Mitte Bayerns heftige Gewitter, welche rasch nach Osten in userere Richtung zogen. Hinter den linenförmig - angeordneten Gewitterclustern steckte dabei sehr viel Dynamik. Der Gewitterdurchzug ging mit einer tollen Shelfcloud mit Sturmböen, Platzregen und lokal kleinen Hagelschlag einher. Insgesamt fielen an der Eggerszeller Wetterstation 12,2 mm Regen während es Gewitters.

Aus Westen kündigten sich die Gewitter bereits mit einem tollen Eisschirmen an und verdeckten die Sonne nach einiger Zeit:


Entfernte Gewitterwolken in Richtung Westen:


Da die Gewitterzellen mit einem großem Tempo von West nach Ost zogen, kamen die Cbs (=Gewitterwolken) rasch in unsere Region voran:


Nach ca. 30 Minuten konnte man an der Unterseite der Gewitterwolken eine toll-ausgebildete Shelf beobachten:


Pech-schwarze Wolkenwand kurz vor Eintreffen des Gewitters in Eggerszell im Vorderen Bayerwald:



Blick von Eggerszell in Richtung Norden. Man sieht sehr deutlich mit welcher Wucht das Gewitter Ostbayern überquerte:



Bei Annäherung der Böenfront frischte der Wind stark aus westlichen Richtungen auf und erreichte bald Sturmstärke:


Rechts im Bild noch tief-blauer Himmel, während aus Westen ein heftiges Gewitter mit dunklen Wolken aufzieht:



Beeindruckender Gewitteraufzug im Bayerischen Wald, ganz links im Hintergrund sieht man den Hohenbogen (1079 m) im Kreis Cham heraus spitzen:


Dicht hinter dem Pilgramsberg (links im Bild) zieht ein Unwetter mit einer schön ausgeprägten Shelfcloud heran:



Nach einiger Zeit konnte man auch die ersten Fallstreifen unterhalb der Shelf erkennen:




Die Shelfcloud lag hier gerade direkt über Eggerszell:



Dicht vor dem Core (= Niederschlagsfeld) konnte man eine Mesozyklone beobachten:



Während des Gewitters gab es Platzregen mit Sturmböen. Insgesamt kamen 12 mm Regen innerhalb ca. 10 Minuten zusammen:


Nach Abzug der Gewitter beruhigte sich das Wetter wieder zunehmend. Sogar einen farbenprächtigen Sonnenuntergang bekam man im Bayerischen Wald noch zu sehen:


Tolle Abendstimmung nach Gewitterdurchzug:

© 2007-2015 Private Wetterstation Eggerszell - Alle Rechte vorbehalten