Newsflash

19.08.2022 - Heute am Freitag besonders ab dem Nachmittag teils kräftige, gewittrige Regenfälle mit gebietsweiser Unwettergefahr durch massiven Starkregen mit Überschwemmungsgefahr!

(Ausgegeben am Donnerstag, 18. August 2022 um 23:36 Uhr durch Martin Bohmann)

Nachfolgend nun die Wetterprognose für unsere Region in Ostbayern (Niederbayern und die Oberpfalz) im Detail:

Heute am Freitag ist es ganztags stark bewölkt bis bedeckt und meist durchwegs grau in grau. Vormittags muss zunächst nur örtlich mit Schauern, Gewittern und teils schauerartigen Regenfällen gerechnet werden. Nachmittags und abends intensivieren sich die Regenfälle verbreitet in Ostbayern und es kommt dann zu länger anhaltenden und teils kräftigen Regenfällen. Gebietsweise vormieren sich gewittrige Starkregengebiete, welche sehr hohe Regenmengen innerhalb kurzer Zeit bringen und für erhöhte Überschwemmungsgefahr sorgen! Recht verbreitet sollten dann größere Regenmengen fallen, gebietsweise tritt unwetterartiger Starkregen auf. Die Höchstwerte steigen auf 19 bis 25 Grad, mit den höchsten Werten an denn Flusstälern.


In der kommenden Nacht auf Samstag sinken die Tiefstwerte auf 16 bis 11 Grad ab. Die Nacht verläuft überall in Ostbayern trüb und sehr regnerisch. Es kommt bei dichter Bewölkung verbreitet zu länger anhaltenden, kräftigen schauerartigen Regenfällen. Örtlich sind auch Gewitter mit heftigem Starkregen mit Überflutungsgefahr eingelagert. Zudem besteht gebietsweise Unwettergefahr durch massiven Starkregen mit Mengen zwischen 60 und 120 mm innerhalb 12 Stunden, sodass es zum Teil zu Überschwemmungen und Überflutungen kommen kann.


Morgen am Samstag erneut ganztags viele dichte Wolken, welche verbreitet Regenschauer, Gewitter und teils auch kräftige schauerartige Regenfälle bringen. Zwischendurch gibt es besonders nachmittags und abends auch trockene Abschnitte. Örtlich besteht weiterhin Unwettergefahr durch heftigen Starkregen mit Überschwemmungen. Es weht mäßiger bis frischer Wind aus West-/Nordwest. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 18 und 23 Grad. Im höheren Bayerwald werden auf 900 m Höhe beispielsweise nur maximal um 17 Grad erreicht.

 


Am Sonntag gibt es ein Gemisch aus teils längerem Sonnenschein und einigen Wolkenfeldern. Besonders im Tagesverlauf mehren sich die Quellwolken. Vereinzelt treten dabei im Verlauf des Tages bevorzugt über den ostbayerischen Mittelgebirgen Schauer oder Gewitter auf. Ansonsten bleibt es im ostbayerischen Flachland vielerorts ganztags trocken mit meist nur geringerer Schauergefahr. Die Höchsttemperaturen steigen auf 20 bis 25 Grad an. Nur an den Flusstälern kann es auch für etwas über 25 Grad in der Spitze ausreichen.

Von Montag bis Donnerstag steht ruhiges, freundliches und meist durchwegs trockenes Sommerwetter in Aussicht. Die Temperaturen steigen dabei Tag für Tag leicht an und liegen durchwegs im hochsommerlichem Bereich. Im ostbayerischen Flachland werden durchwegs über 25 Grad erreicht.

.............................................................................................................................................................................


 




Schnappschuss vom 16.08.2022:
Hier ist der herrliche Blick von Mitterfirmiansreut (1067 m ü. NN) nach Südosten über die Weite des Böhmerwaldes zu sehen. Das Hochsommerwetter präsentierte sich am 16.08.2022 im Bayerischen Wald einfach traumhaft:




Schnappschuss vom 08.07.2022:
Abendlicher Blick von Eggerszell nach Osten über die Weite des Vorderen Bayerwaldes. Im Hintergrund erhebt sich der Hauptkamm des Vorderen Bayerwaldes zwischen Kreuzhaus-Hadriwa-Pröller-Predigtstuhl, Knogl, Hirschenstein, Rauher Kulm und Schopf:


-> Hier gelangen Sie zum Archiv der Schnappschüsse! <-








Der Wetterblog der Wetterstation Eggerszell:



Der Wetterblog der Wetterwarte Eggerszell mit ständig aktualisierten Infos, Wetterbildern, Wettermeldungen, Beobachtungen und vieles mehr...

>>>>
Hier geht es zu allen Einträgen! <<<<