03.01.2016-Etwas Schnee mit 5 cm Neuschnee

In den Abendstunden des 02.01.2016 erreichten Ostbayern aus Westen meist leichte bis mäßige Schneefälle Ostbayern, welche anschließend bis zum Morgen des 03.01.2016 anhielten. In Eggerszell schneite es in der Nacht auf den 03.01.2016 anhaltend in leichter bis mäßiger Intensität. Bis zum Morgengrauen kamen an der Wetterstation Eggerszell etwa 5 cm Neuschnee zusammen. Die Landschaft präsentierte sich ab dem 03. Januar 2016 in Eggerszell wunderbar frisch verschneit. Die Gegend rund um die Wetterwarte Eggerszell war in ein sanftes Weiß getaucht. Nach dem extrem milden und komplett schneelosen Dezember 2015 gab es endlich winterliche Verhältnisse in weiten Teilen Ostbayerns vorzufinden.

Die nachfolgenden Winterbilder wurden alle samt im näheren Umkreis der Wetterstation Eggerszell gegen Mittag des
03.01.2016 aufgenommen!


Blick auf das frisch verschneite Gelände der Wetterwarte Eggerszell bei frostigen Temperaturen um -3,5 Grad am 03.01.2016 gegen Mittag:


Nach ca. 5 cm Neuschnee präsentierten sich auch die Gärten in Eggerszell schön verschneit und winterlich:



Blick auf die frisch verschneite Ortschaft Eggerszell:




Auch die Gärten in Eggerszell zeigten sich schön winterlich mit einer rund 5 cm dicken Schneedecke:



Nach dem komplett schneelosen Dezember 2015 waren dies die überhaupt ersten Schneefälle des meteorologischen Winters 2015/16 welche in weiten Teilen Ostbayerns beobachtet werden konnten:



Die Wetterstation Eggerszell am 03. Januar 2016 frisch mit einer dünnen Schneedecke eingepudert:


Nochmals ein Blick auf die Wetterstation Eggerszell:



Trotz der nur geringen Neuschneemengen zeigten sich die Wälder schön verschneit, da während der Schneefälle kaum Wind wehte:


Waldstück direkt bei Eggerszell auf ca. 480 m NN:



Ein Winterspazierung durch die frisch verschneiten Wälder machte an diesem Tag so richtigen Spaß:



Frisch verschneite Waldlichtung direkt bei Eggerszell:

© 2007-2015 Private Wetterstation Eggerszell - Alle Rechte vorbehalten