19.11.2015-Traumhafte morgendliche Kulisse

Am 19. November 2015 gab es im Bayerischen Wald eine traumhafte Morgenstimmung zu beobachten. Den ganzen Tag hinweg war die Alpennordkette ungehindert zu sehen. Besonders deutlich und glasklar war die Sicht auf die Alpen am frühen Morgen kurz vor Sonnenaufgang. Eine wirklich faszinierende Kulisse war von der Wetterstation Eggerszell aus zu bewundern. Sogar die Sicht auf den höchsten Berg Österreichs, dem 3798 m hohen Großglockner, war in beeindruckender Form aus 217 km Entfernung komplett frei.

Die nachfolgenden Fotos wurden am 19.11.2015 gegen 07:15 Uhr am Gelände der Wetterstation Eggerszell aufgenommen und zeigen jeweils den Blick nach Süden auf die bis zu 220 km entfernte Alpennordkette:


Trotz beinahe noch kompletter Dunkelheit waren die Alpen ungehindert am Morgen des 19.11.2015 von Eggerszell aus zu beobachten:


Glasklare Fernsichte sorgte dafür, dass vom Bayerwald aus die Alpen zum "Greifen nahe" waren:


Zoom auf die Berchtesgadener Alpen mit unter anderem Watzmann (2713 m) und dem 2607 m hohen Hochkalter, welche etwa 165 km von Eggerszell entfernt sind:


Näherer Blick auf die Berchtesgadener Alpen und im Hintergrund spitzen die höchsten Gipfel der Glocknergruppe im mittleren Teil der Hohen Tauern (Alpenhauptkamm) hervor. Sogar der Großglockner war einwandfrei zu sehen:



Zu guter letzt ein Bild mit Bestimmung einiger Bergnamen:



© 2007-2017 Private Wetterstation Eggerszell - Alle Rechte vorbehalten