09.05.15-Gewitter mit Erdblitzen und Platzregen

Ein Tiefdruckgebiet über Südengland lenkte am Samstag des 09.05.2015 feuchtere Luftmassen nach Ostbayern und deshalb konnten sich im Tagesverlauf teils kräftige Schauer und vereinzelte Gewitter bilden, welche von West nach Ost über unsere Region hinweg zogen. Von Eggerszell aus konnte am Nachmittag ein imposanter Gewitteraufzug mit teils heftigen Erdblitzen und heftigem Platzregen beobachtet werden!

Nachfolgend sehen Sie einige ausgewählte Fotos des heranziehenden Gewitters über Eggerszell am Nachmittag des 09.05.2015.

Der kräftige Gewitterschauer kündigte sich mit einer äußert dunklen Wolkenbasis aus Westen an:


Das Gewitter hatte in seinem Niederschalgskern heftigem Platzregen und kleinkörnigen Hagel bis etwa 1,5 cm zu bieten. Die heftigsten Niederschläge zogen allerdings knapp südlich an Eggerszell vorbei:


Ausgeprägter Niederschlagskern mit dunklen Fallstreifen:


Blick vom Gelände der Wetterstation Eggerszell nach Südwesten auf die heranziehnde Gewitterzelle. Unten in der Bildmitte ist die Wetterstation Eggerszell zu sehen:


Zoom auf den markantesten Niederschlagsbereich des Gewitterschauers:



Mit zunehmender Annäherung der Gewitterzelle waren auch vermehrt teils heftige Erdblitze von Eggerszell aus zu beobachten. Teilweise schlugen die Blitze auch im näheren Umkreis von Eggerszell ein:



Nur wenige Minunten später setzte auch bereits dicktropfiger Regen in Eggerszell ein und für etwa 10-15 Minuten gab es teils kräftigen Regen. Wenige Kilometer südlich von Eggerszell kam es zu massivem Platzregen und kleinem Hagel:




Nochmals ein Blick nach Süden auf den Niederschlagskern des Gewitters:

© 2007-2015 Private Wetterstation Eggerszell - Alle Rechte vorbehalten