06.01.2015 - Winterwetter an Heilig-Drei-König

Besonders in der Nacht auf den 04.01.2015 sorgte ein Tiefausläufer für kräftige Schneefälle in Ostbayern. Im Bayerischen Wald gab es dabei verbreitet zwischen 20 und 30 cm Neuschnee. In den darauffolgenden Tagen ging es winterlich-kalt weiter mit tollen Winter- und Schneeverhältnissen. Am 06.01.2015, dem Heiligendreikönigstag, zeigte sich das Winterwetter im Vorderen Bayerwald rund um Eggerszell sogar von der allerschönsten Seite mit tief blauem Himmel und viel Sonnenschein. Die tolle Winterlandschaft kam bei kalten Temperaturen perfekt zur Geltung.

Die nachfolgenden Bilder habe ich am 06. Januar 2015 rund um die Wetterstation Eggerszell und im näheren Umkreis von Eggerszell aufgenommen. Ich unternahm einen winterlichen Spaziergang von Eggerszell in Richtung Kesselboden (670 m NN).

Blick von Eggerszell auf die wunderschön verschneite Landschaft des Vorderen Bayerischen Waldes. Die Schneehöhe betrug in Eggerszell rund 25 cm:


So macht Winter Spaß – die Schneedecke glitzerte in der strahlenden Sonne. Blick von Eggerszell nach Süden:


Das tief verschneite Gelände der Wetterstation Eggerszell bei traumhaftem Winterwetter:


Die Wetterstation Eggerszell am 06.01.2015 bei herrlicher Winterkulisse:


Die Winterlandschaft bei Eggerszell mit Blick auf die Höhenzüge des Falkensteiner Vorwaldes, welche hier im näheren Umkreis von Eggerszell bis zu 690 m Höhe erreichen. Diese Höhenzüge waren für heute mein Wanderziel. Die letzteren Fotos stammen von dort oben:


Blick zum 624 m hohen Pilgramsberg:




Nochmals der Pilgramsberg mit Wallfahrtskirche St. Ursula direkt am Gipfel:


Die tief verschneite Ortschaft Eggerszell am Heiligdreikönigstag 2015:


Die Wetterstation Eggerszell mit Hellmann-Regenmesser:


Als ich bei Kesselboden auf etwa 650 m angekommen war, fand ich eine idyllische Winterlandschaft aus Eis und Schnee vor:


Winterwunderland im Vorderen Bayerwald bei Kesselboden, etwa 2 km westlich von Eggerszell gelegen:


Das ist Winter vom Feinsten, die Schneehöhe betrug hier zwischen 20 und 40 cm:


Waldrand am Kesselboden auf etwa 650 m über dem Meeresspiegel. Rund ein halber Meter Schnee lag dort:



Ein ruhiger und traumhaft schöner Wintertag im Vorderen Bayerwald am 06.01.15:


Ganz oben bei Kesselboden angekommen hat man einen gigantischen Blick in Richtung Osten auf den Vorderen Bayerwald und ebenso auf die Berge des Hinteren Bayerwaldes. In der Bildmitte ist im Vordergrund der 624 m hohe Pilgramsberg zu sehen:



Ausblick über den Vorderen Bayerwald, im Hintergrund die Berge des Hinteren Bayerischen Waldes. Oberhalb der Dunstschicht ist der Große Arber ganz im Hintergrund in der Bildmitte zu sehen:


Blick auf die Berge des Vorderen Bayerwaldes mit Maibrunn, Pröller und HIrschenstein. Die Ortschaft links im Vordergrund ist Pilgramsberg:


Verschneiter Winterwald auf rund 670 Meter Höhe:



Tiefverschneites Winterwunderland auf rund 670 Meter Höhe:



Die Wälder zeigten sich im Vorderen Bayerwald bei Pilgramsberg traumhaft winterlich verschneit:




Traumhafter Blick von Kesselboden (660 m NN) nach Osten über die verschneite Landschaft des Bayerischen Waldes. Im Vordergrund ist die Ortschaft Pilgramsberg mit gleichnamigem Berg zu sehen. Im Hintergrund ragen die Berge bei Maibrunn (922 m NN) im Kreis Straubing-Bogen empor. Ganz im Hintergrund ist die Sicht auf die Berggipfel des Hinteren Bayerwaldes frei. In der Bildmitte ganz im Hintergrund leuchtet der König des Bayerwaldes, der Große Arber (1456 m NN) hervor:


Blick von Kesselboden über dem Vorderen Bayerwald. Rechts auf dem Bild ist der 1048 m hohe Pröller mit Skiabfahrt zu sehen. Ganz im Hintergrund spitzt der total weiß verschneite Arber hervor:



Wunderbarer Blick über die Weite des Vorderen Bayerischen Waldes. Im Vordergrund ist die Ortschaft Pilgramsberg zu sehen. Weiter im Hintergrund sind die höheren Berge bei St. Englmar zu sehen mit Hadriwa (922 m), Pfarrerberg (912 m) und dem 1048 m hohen Pröller. Ganz links auf dem Foto im Hintergrund ist der Große Arber über der Dunstschicht zu sehen:


© 2007-2017 Private Wetterstation Eggerszell - Alle Rechte vorbehalten