19.03.13-Kontraste und erste gewittrige Stimmungen

Das Wetter präsentierte sich am 19. März 2013 sehr abwechslungsreich und äußert spannend. Es herrschte tagsüber richtiges Aprilwetter mit Sonne, Wolken und wiederholten teils kräftigen Regen-, Schneeregen-, Graupel- und Schneeschauern! An diesem Tag war beispielsweise in Eggerszell von einer morgendlichen dünnen Schneedecke bis zu einem tollen Gewitter am Abend einfach alles dabei, was das Wetter zu dieser Jahreszeit nur bieten kann! Außerdem konnte man an diesem Tag wunderschöne Kontraste zwischen tief-verschneiten und winterlichen Bergen und herbstlich-grünen Tälern bestaunen. Man konnte aus diesem Grund wundertolle Stimmungen festhalten. Vormittags fiel nämlich in Lagen über 700-800 m teils kräftiger Schnee. Alles in Allen war dieser Tag einer, welcher mit Sicherheit noch länger in Erinnerung bleiben wird...

Nachfolgend einige Bilder, welche den Kontrast zwischen Winter in den Bergen und Vorfrühling in den Tälern zeigt. Die Fotos wurden dabei am Abend gegen 18.00 Uhr in Eggerszell aufgenommen. Um die Wetterfotos in Großansicht (1474x979 Pixel) zu betrachten, bitte einfach auf das jeweilige Bild klicken!


Während die Wiesen in Eggerszell auf 500 m komplett herbstlich grün-braun waren, herrschte auf den Bergen des Vorderen Bayerwaldes über 800 m tief-winterliches Wetter mit Schnee, Raureif und Frost. Auf den folgenden Foto sieht man den Blick von Eggerszell nach Osten über den Vorderen Bayerischen Wald. Die höchsten Erhebungen im Hintergrund sind dabei dick verschneit, wie etwa der Knogl, Kälberbuckel, Hirschenstein, Rauher Kulm und Schopf:


Nochmals ein Blick vom herbstlichen Eggerszell auf die tief-winterlichen Berge des Vorderen Bayerwaldes im Landkreis Straubing-Bogen im Hintergrund. Während in Eggerszell nicht einmal mehr Schneereste existierten, liegen auf den Kamm des Vorderen Waldes auf etwa 1050 m rund 150 cm Schnee:


Da auch die Sonne gegen Abend nochmals für längere Zeit schien, kamen die Kontraste zwischene grünen Tälern und schneeweißen Bergen noch besser zum Vorschein! Hier im Bild sind die Berge Hadriwa (922 m) und Pfarrerberg (912 m) rechts im Bild zu sehen, welche tief verschneit und verreift sind. Links auf den Foto ist am Gipfelbereich Kreutzhaus zu sehen, welches ebenfalls deutlich über der Schneegrenze lag:


Eine haarscharfe Schneegrenze gab es am 19.03.2013 im Bayerwald zu beobachten, welche bei etwa 750 m lag. Diese Grenze trennte den Hochwinter von herbstlichem Wetter:


Herrlicher Kontrast zwischen grünen Tälern und weißen Bergen...


Blick von Eggerszell zum höchsten Gipfel des Landkreises Straubing-Bogen, dem 1095 m hohen Hirschenstein. Dort oben herrschte hochwinterliches Wetter mit weit über 1 Meter Schnee:


Nochmals ein Blick auf die Berge von links nach rechts: Hirschenstein (1095 m) und Rauher Kulm, welcher eine Höhe von 1050 m über dem Meeresspiel aufweist:



Dieses Foto ist kurz vor Sonnenuntergang entstanden, während die weißen Berge nochmals von den letzten Sonnenstrahlen angeleuchtet wurden und für eine fantastische Abendstimmung sorgten. Hier am Bild sind nochmals die Berge Knogl, Kälberbuckel, Hirschenstein und Rauher Kulm zu sehen:


Noch näherer Zoom auf den Hirschenstein:





Gegen Abend zog zudem aus Westen ein Gewitter in den Bayerwald hinein, welches nochmals für eine tolle Stimmung sorgte! Plötzlich war ein gewaltiger Cumulonimbus (= Gewitterwolke) am Abendhimmel zu erkennen, welcher knapp nordwestlich von Eggerszell entlang zog. Es blitzte in Abständen von 2-3 Minuten etwa 30 Minuten lang.

Die aufziehende Gewitterwolke war einfach wunderschön anzusehen:



Der grandios ausgebildete Amboss einer Gewitterzelle am Abend des 19. März 2013 über den Vorderen Bayerwald:


Das Gewitter sorgte im Bereich Falkenstein-Michelsneukirchen-Schorndorf für einen kräftigen Hagelschauer. Von Eggerszell aus war eine pech-schwarze Wand sichtbar:


Atemberaubend schöner Aufwindturm der Gewitterzelle:



Die Eisschicht des Gewitters lag genau über Eggerszell am ansonsten sternen-klarem Nachthimmel:


Eine Gewitterwolke schraubt sich in den klaren Nachthimmel empor:


© 2007-2015 Private Wetterstation Eggerszell - Alle Rechte vorbehalten