06.11.18-Super Wanderwetter bei herrlichem Wetter

Am 06.11.2018 herrschte in gesamt Ostbayern und auch im Bayerischen Wald brillantes Spätherbstwetter. Dank Alpenföhn war die Luft und die Fernsicht innerhalb des Bayerwaldes glasklar und genial! Aufgrund starker südlicher Höhenströmung gelangten an diesem Tag sehr warme Luftmassen aus Nordafrika in unsere Region. An der Wetterstation Eggerszell wurde mit einer Maximaltemperatur von 18,5 °C die höchste Novembertemperatur seit Messbeginn 2007 verzeichnet. Der bisherige Rekordwert aus dem Jahr 2008 mit damals 17,7 °C wurde deutlich überschritten. Das Wetter präsentierte sich dabei den ganzen Tag über sehr sonnig.

Diesen historisch warmen Novembertag musste ich natürlich ausnutzen und einige Naturbilder bei super Fernsicht im Bayerischen Wald aufnehmen. Ich entschloss mich für eine Wanderung von Grandsberg (Gemeinde Schwarzach) zum 1095 m hohen Hirschenstein.

Die Wetterstation Eggerszell am frühen Nachmittag des 06.11.2018. Zum Zeitpunkt der Aufnahme lag die Temperatur in Eggerszell bei 18,5 °C, was den mit Abstand wärmsten Novembertag seit Messbeginn 2007 bedeutete:


Bei tief blauen Himmel und Temperaturen um 18,5 °C gab es zudem perfekte Fernsicht im Bayerwald. Hier der Blick von Eggerszell nach Osten auf einige der höchsten Berge des Vorderen Bayerischen Waldes:


Blick von Eggerszell nach Südosten auf den 1095 m hohen Hirschenstein, welchen ich im Anschluss besteigen sollte:


Traumhaftes Spätherbstwetter im Vorderen Bayerischen Wald in Eggerszell. Hier der Fernblick zur Maibrunner Höhe mit Hadriwa (922 m), Pfarrerberg (912 m) und Pröller (1049 m)



In Grandsberg angekommen bot sich ein toller Ausblick nach Süden ins Donautal bis hin zur 150-200 km entfernten Alpennordkette:


Grandiose Aussicht vom Grandsberg (ca. 850 m NN) nach Süden! Am Horizont sieht man die Alpen:


Blick vom Grandsberg (850 m NN) nach Westen über die zarten Hügel, Berge und Wälder des Vorderen Bayerwaldes. Rechts im Hintergrund erhebt sich das 740 m hohe Büscherl:


Wanderweg, welcher von Grandsberg in Richtung Hirschenstein führt:


In Richtung Süden boten sich immer wieder tolle Fernblicke mit Alpensicht:


Selbst in Hochlagen um 900-1000 m erreichten die Temperaturen an die 19 °C, was außergewöhnlich warm für einen 06. November ist! Das Wetter war ein Traum zum Wandern:


In einem schönen Bergbuchenwald ging es weiter in Richtung Hirschenstein:



Die letzten Höhenmeter vor Erreichen des Gipfels! Rechts oben ist bereits der Aussichtsturm am Hirschenstein (1095 m) zu sehen:


Am Gipfel des Hirschenstein angekommen erwartete mit ein grandioser Ausblick und super Sichtweiten:


Innerhalb des Bayerischen Waldes gab es aufgrund sehr klarer Luft tolle Aussicht! Blick vom Hirschenstein nach Osten auf den Hinteren Bayerischen Wald zwischen Arber (1456 m) und Rachel (1453 m)


Fantastischer Blick vom Hirschenstein in Richtung Südosten über die Berglandschaft des Bayerwaldes:


Der Kleine und Große Rachel (1453 m) war total klar zu sehen. Rechts daneben ist der Lusen (1373 m) zu sehen:


Rechts am Bild der Einödriegel bei Deggendorf. Ganz im Hintergrund der Lusen und ganz rechts im Hintergrund sind die Berge nahe des Dreiländerecks Ö-DE-CZ zu sehen:


Auch in Richtung Westen hatte man eine super Fernsicht! Blick vom Hirschenstein in Richtung Westen über die idyllische Waldlandschaft des Vorderen Bayerischen Waldes. Rechts am Bild sind die drei Gipfel des Gallners zu sehen:


Blick vom Hirschenstein über den nördlichen Kreis Straubing-Bogen, unter anderem auch in Richtung Eggerszell:


Den genialsten Fernblick hat man am Hirschenstein nach Süden mit Blickweiten jenseits der 200 Kilometer! Hier am Bild sind im Vordergrund links im Tal die Städte Metten und Deggendorf zu sehen. Am Horizont sind die Alpengipfel zu sehen:


Blick vom Hirschenstein (1095 m) nach Süden ins Donautal bis hin zu den Alpen:


Traumhafte Aussicht nach Süden mit Alpensicht! In der Bildmitte ganz im Hintergrund ist unter anderem der Watzmann und der Hochkalter im Berchtesgadener Land zu sehen:


Blick über die Vorwaldberge bei Deggendorf mit Einödriegel (1121 m), Dreitannenriegel, Geißkopf und Breitenauriegel. Rechts im Vordergrund der 1050 m hohe Rauhe Kulm:


Bayerwaldblick:


Total klare Luft und perfekte Sicht innerhalb des Bayerischen Waldes am 06.11.2018 – Alpenföhnluft machte dies möglich:


Ein traumhafter Herbsttag im Bayerischen Wald. Am Gipfel wehte auf knapp 1100 m zeitweise ein stark böiger Südostwind, welcher sich aber nicht wirklich kalt anfühlte. Dafür war die Luft zu warm:


Nochmals ein Blick zum Rachel und zum Nationalpark Bayerischer Wald:


Fernblick nach Süden ins Donautal und zu den Alpen:


Der Gipfelbereich des Hirschenstein mit Aussichtsturm am 06. November 2018:


Der Gipfelbereich des Hirschenstein ist teils sehr felsig:


Hier am Foto ist der Hauptgipfel des Hirschenstein auf 1095 m zu sehen:


Blick vom Gipfel des Hirschenstein nach Süden/Südosten über das Gipfelplateau:


Der Aussichtsturm mit Alpennordkette ganz im Hintergrund:


Genau zum Sonnenuntergang kam ich wieder in Grandsberg an. Von dort bot sich nochmals eine super Fernsicht nach Südwesten. Bei genauem Hinsehen sieht man ganz im Hintergrund etwa in der Bildmitte den höchsten Berg Deutschlands, die 2962 m hohe Zugspitze:



Sonnenuntergang am Grandsberg (850 m) am 06.11.2018 bei Alpenföhnwetter:


Besser hätte dieser historisch warme Novembertag nicht ausklingen können:



Auch nach Sonnenuntergang konnte man noch eine schöne Farbenpracht am Himmel bestaunen:

Naturbilder

Winter Frühling Sommer Herbst

Allgemein