Wetterrekorde deutschland- und weltweit

Wetterextreme auf der Erde - Wetterrekorde und Extremwerte aus Deutschland und der Welt:

Temperaturen:

Deutschland:
+40.3 Grad am 05.07.2015 und am 07.08.2015 in Kitzingen
+40.2 Grad am 27.07.1983 in Gärmersdorf bei Amberg
+40.2 Grad am 09.08.2003 in Karlsruhe
+40.2 Grad am 13.08.2003 in Karlsruhe und Freiburg
-45.9 Grad am 24.12.2001 am Funtensee (Meteomedia-Station, Bayern)
-45.8 Grad am 24.12.2001 am Funtensee (DWD-Station, Bayern)
-37.8 Grad am 12.02.1929 in Hüll bei Pfaffenhofen (Bayern)

Welt:
+57.3 Grad im August 1923 in El Asisija, Libyen
-89.2 Grad am 21.07.1983 an der russ. Antarktisstation Vostock


Niederschläge:

Deutschland:
Höchste 24-Stunden-Menge (07-07 MEZ): 312mm am 12./13.08.02 in Zinnwald-Georgenfeld (Erzgebirge)
Größte Tagesniederschlagsmenge: 260mm am 06.07.1954 in Stein (Kreis Roseneheim)
Größte Niederschlagssumme in 8 Minuten: 126mm am 25.05.1920 in Füssen (Allgäu)

Größte Jahresniederschlagssumme: 3499mm im Jahr 1944 in Purtschellerhaus (Berchtesgaden)
Kleinste Jahresniederschlagssumme: 242mm im Jahr 1911 in Straußfurth (Thüringen)


Welt:
Höchste 24-Stunden-Menge: 1.870mm am 15./16.03.1952 in Cilaos auf La Reunion
Größte gemessene 12-Stunden-Niederschlagssumme: 1340mm in Belouve (Reunion) am 28.02.1964
Größte gemessene 1-minütige-Niederschlagssumme: 31,2mm in Unionville (USA) am 04.07.1956

Höchste Jahresmenge: 26.461mm vom 01.08.1860 bis 31.07.1861 in Cherrapunji, Indien

Größte durchschnittliche Jahresniederschlagssumme: 11.684mm auf dem Mount Waialeale auf Hawaii
Kleinste durchschnittliche Jahresniederschlagssumme: 0,8mm in Arica (Chile) in der Atacama-Wüste



Windgeschwindigkeiten:

Deutschland:
Stärkste Böe: 335 km/h am 12.06.1985 auf der Zugspitze

Welt:
Höchster Wert bisher: 372 km/h am 12.04.1934 Mount Washington, USA
Neuer Wert: 408 km/h im April 1996 Barrow Island, Australien


Luftdruck:

Deutschland:
Höchster Wert: 1057,8 hPa am 23.01.1907 in Berlin-Dahlem
Tiefster Wert: 955,4 hPa am 27.11.1983 in Bremen

Welt:
Höchster je gemessener Luftdruck: 1083,8 hPa am 31.12.1968 in Agata, Sibirien
Tiefster je gemessener Luftdruck: 870 hPa am 12.10.1979 im Taifun "Tip" bei Guam, Pazifik


Sonnenscheindauer:

Deutschland:
Die sonnigsten Regionen in Deutschland befinden sich an der Ostsee und am Oberrhein. In den vergangenen Jahren wurde die längste Sonnenscheindauer von der Insel Hiddensee gemeldet, allerdings existieren die Stationen hier erst seit wenigen Jahren. Langjährig stammt der bisherige Monatsrekord vom Kap Arkona auf Rügen mit 403 Stunden aus dem Juli 1994. Das sonnigste Jahr meldete die Station Klippeneck 1959 mit 2.329 Stunden.
Geringste jährliche Sonnenscheindauer: 936,7 Stunden im Jahre 1912 in Münster

Welt:
Höchste durchschnittliche Sonnenscheindauer im Jahr: 4040 Stunden (Yuma im US-Bundesstaat Arizona)


Nebel:

Deutschland:
Längste Nebeldauer: 242 Stunden (=10 Tage) im Mai 1996 in Neuhaus/Rennweg (Thüringen)
Häufigste Nebeltage im Jahr: 330 Tage auf dem Brocken im Jahr 1958

Welt:
Die nebligste Region ist das Seegebiet vor Neufundland.


Schnee:

Deutschland:
Höchste Schneedecke: 830 cm am 02.04.1944 Zugspitze (Schneefernerhaus)

Welt:
Höchste Neuschneemenge in einem Jahr: 31,1m (19.02.1971 bis 18.02.1972 Rainer Paradise Ranger, US-Bundesstaat Washington)

© 2007-2015 Private Wetterstation Eggerszell - Alle Rechte vorbehalten